69469 - Weinheim/Bergstraße

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.

Weinheim an der Bergstraße, das wegen seiner beiden Wahrzeichen, der Ruine Windeck und der Wachenburg, auch den Beinamen „Zwei-Burgen-Stadt“ trägt.

Der große Schlossgarten und  der Schlossplatz mit vielen Cafés und Restaurants laden zum Verweilen ein. Von der Altstadt sind die beiden Burgen gut zu Fuß zu ereichen. Zunächst geht es zur Ruine Windeck hinauf, man hat die Wahl zwischen dem Weg auf der asphaltierten  Straße, dem Waldweg  oder man nimmt  den etwas steileren Weg mit der Treppe. Von der Ruine führt ein Weg zur Wachenburg, von dort geht es wieder runter in  die Stadt oder aber man dehnt die  Wanderung  auf 17 km aus über  Birkenau - Nieder-Liebersbach - Hirschkopfturm und zurück nach Weinheim

Auch im Schlosspark hat man verschiedene Wandermöglichkeiten , drei kurze  Rundwanderwege stehen zur Auswahl, die insgesamt ca. 4 km lang sind. Wir haben die Nummer 2, den Exotenwald gewählt -- exotisch war insbesondere die Beschilderung,  denn an entscheidenden Kreuzungen fehlten oft die Hinweisschilder. Aber da die Strecken nicht so lang sind, findet man wieder zurück, denn auch die Nummer 1 und 3 führen zum Ausganspunkt zurück. Für müde Wanderfüße wartet  unterwegs eine Erfrischung in den Kneippanlagen.

Dies ist eine kostenlose Homepage erstellt mit hPage.com.